Hauptgasse obere

Die Obere Hauptgasse gehört zu den ersten besiedelten Gebieten in Thun. Die Zähringer bauten um 1190 das heutige Schloss und

Mehr lesen

Kuhbrücke

Die Kuhbrücke war im Mittelalter eine gedeckte Holzbrücke von nur 4,5 Metern breite. Die Thuner Allmend stand in dieser Zeit

Mehr lesen

Waaghaus

Ursprünglich war das ehemalige Waaghaus beim Sternenplatz die Spitalscheune, da sich damals das ehemalige Spital noch auf dem Rathausplatz befand.

Mehr lesen

Marktgasse

Der Bereich der heutigen Marktgasse hiess früher schlicht „Viehmarkt“, fanden dort doch die monatlichen Thuner Viehmärkte statt. Für den Viehhandel

Mehr lesen

Freienhofgasse

Die Freienhofgasse hiess früher Postgasse, da sich hinter einem der Laubenbögen beim Freienhof das damalige Post-Bureau befand. Die Simmental- und

Mehr lesen

Sinnebrücke Thun

Jahrhundertelang war die Sinnebrücke (Sinnibrücke) zusammen mit der Scherzlibrücke der einzige mit Pferden und Fuhrwerken begehbare Flussübergang in der Region

Mehr lesen

Maulbeerplatz

Der Maulbeerplatz befindet sich auf dem Weg vom Bahnhof in die Innenstadt. Über die Bahnhofbrücke, (ehemalige Scherzligbrücke) gelangt man in

Mehr lesen

Freienhof Thun

Freienhof – ältester Gasthof der Stadt Der Name Freienhof stammt aus verhältnismässig neuer Zeit, 1781, wo er an Stelle des

Mehr lesen