Die Marktgasse

Über Jahrhunderte war die Marktgasse Thun der bedeutenste Viehmarktplatz im Berner Oberland. Kein Wunder hiess der Ort auf alten Stadtplänen ganz einfach «Viehmarkt». Gleichzeitig war die Marktgasse auch die damalige Beizenmeile von Thun. Die Bauern trugen bündelweise Geldscheine mit sich, da der Kauf immer in bar zu erfolgen hatte. Aber es hatte noch einen anderen Grund.

Marktgasse richtung Sternenplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.