Spital Thun

Die Geschichte des Thuner Spitals geht weit zurück. Bis ins 17. Jahrhundert stand es auf dem Rathausplatz. 1866 kauft Pfarrer Hopf Land hinter der Burg; mit Spendengeldern wird 1873 der Bau eines zeitgemässen Spitals realisiert. Stand damals hinter dem Spital damals noch ein sogenanntes «Absonderungshaus» für Menschen mit ansteckenden Krankheiten sowie eine Leichenhalle, hat sich das Spital in seiner Form bis heute oft und sehr stark verändert.

Krankenschwestern Spital Thun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.